unterrichten

* * *

un|ter|rich|ten [ʊntɐ'rɪçtn̩], unterrichtete, unterrichtet:
1. <tr.; hat (als Lehrperson) Unterricht erteilen:
sie unterrichtet diese Klasse schon seit drei Jahren; sie unterrichtet Englisch und Französisch; <auch itr.> wo unterrichtet sie?
Syn.: ausbilden, lehren, schulen, unterweisen (geh.).
2.
a) <tr.; hat von etwas in Kenntnis setzen; benachrichtigen:
sie hat ihn über ihre Abreise/von dem Vorgang rechtzeitig unterrichtet; hat er dich nicht davon unterrichtet?; dies war aus sehr gut unterrichteten Kreisen zu hören.
Syn.: aufklären, informieren.
b) <+ sich> sich Kenntnisse, Informationen o. Ä. über etwas verschaffen:
sich aus der Presse, an Ort und Stelle über den Stand der Dinge unterrichten; ich habe mich über die Vorgänge genau unterrichtet; er hat sich davon unterrichtet, dass alles in Ordnung ist.
Syn.: sich erkundigen, sich informieren, sich orientieren.

* * *

un|ter|rịch|ten 〈V. tr. u. V. intr.; hat
1. (jmdn.) \unterrichten
1.1 jmdm. Unterricht geben, erteilen
1.2 jmdn. lehren, unterweisen
2. jmdn. od. sich über etwas \unterrichten über etwas informieren, in Kenntnis setzen
● er unterrichtet Deutsch am Gymnasium; der Lehrer unterrichtet die Schüler; jmdn. in Musik, in Französisch \unterrichten; jmdn. über ein, von einem Ereignis \unterrichten; gut, schlecht, nicht unterrichtet sein; von gut unterrichteter Seite hörten wir, dass ...; in unterrichteten Kreisen wird angenommen, dass ... [<mhd. underrihten „einrichten, im Gespräch zurechtweisen“]

* * *

un|ter|rịch|ten <sw. V.; hat [mhd. underrihten, eigtl. = einrichten, zustande bringen]:
1.
a) (als Lehrperson) Kenntnisse (auf einem bestimmten Gebiet) vermitteln; als Lehrperson tätig sein; Unterricht halten:
er unterrichtet schon viele Jahre [an einem Gymnasium];
wo unterrichtet sie?;
b) ein bestimmtes Fach lehren:
sie unterrichtet Mathematik;
<auch mit Präp.-Obj.:> er unterrichtet in Englisch (in dem Fach Englisch);
c) jmdm. Unterricht geben, erteilen:
er unterrichtet die Oberstufe;
sie unterrichtet ihre Kinder im Malen.
2.
jmdn. sofort von den Ereignissen, über die Ereignisse u.;
ich bin unterrichtet (weiß Bescheid);
b) <u. + sich> sich Kenntnisse, Informationen o. Ä. über etw. verschaffen; sich orientieren:
sich an Ort und Stelle über den Stand der Dinge u.;
ich werde mich so schnell wie möglich u.

* * *

un|ter|rịch|ten <sw. V.; hat [mhd. underrihten, eigtl. = einrichten, zustande bringen]: 1. a) (als Lehrperson) Kenntnisse (auf einem bestimmten Gebiet) vermitteln; als Lehrperson tätig sein; Unterricht halten: er unterrichtet schon viele Jahre [an einem Gymnasium]; wo unterrichtet sie?; b) ein bestimmtes Fach lehren: sie unterrichtet Mathematik; <auch mit Präp.-Obj.:> er unterrichtet in Englisch (in dem Fach Englisch); c) jmdm. Unterricht geben, erteilen: er unterrichtet Erwachsene, die Erstklässler, die Oberprima; sie unterrichtet ihre Kinder im Malen. 2. a) von etw. in Kenntnis setzen; benachrichtigen; ↑informieren (a), ↑instruieren (a): jmdn. sofort über die Ereignisse/von den Ereignissen u.; wer hat sie darüber/davon unterrichtet?; er unterrichtete alle Nachrichtendienste; Als er an den Ort dachte, wo sie lagen, fiel ihm ein, dass er seine Frau von dem geplanten Arbeitsaufenthalt in Opas Laube nicht unterrichtet hatte (H. Weber, Einzug 243); dies war aus sehr gut unterrichteten Kreisen zu hören; Sie löst das Verkehrsproblem nicht, wie mir ein unterrichteter Hallenser sagt (Berger, Augenblick 73); ich bin unterrichtet (weiß Bescheid); b) <u. + sich> sich Kenntnisse, Informationen o. Ä. über etw. verschaffen; sich orientieren: sich aus der Presse, anhand von Berichten, an Ort und Stelle über den Stand der Dinge u.; Gründlich unterrichtete sie sich bei den vielen fremden Gästen ihres Vaters über die Verhältnisse der andern Höfe und Länder (Feuchtwanger, Herzogin 25); ich werde mich so schnell wie möglich u.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Unterrichten — Unterrḯchten, verb. reg. act. ich unterrichte, unterrichtet, zu unterrichten. 1. Einem andern Kenntnisse und Begriffe beybringen, welche er nicht hat. Einen Knaben unterrichten. Jemanden in einer Wissenschaft, in der Religion, im Reiten, im… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • unterrichten — V. (Grundstufe) an einer Schule Unterricht erteilen Synonym: lehren Beispiele: Er unterrichtet an einer Hochschule. Sie unterrichtet Chemie. Kollokation: Kinder im Singen unterrichten unterrichten V. (Aufbaustufe) jmdm. bestimmte Informationen… …   Extremes Deutsch

  • unterrichten — 1. ↑dozieren, 2. ↑briefen, orientieren unterrichten, sich: informieren, sich …   Das große Fremdwörterbuch

  • unterrichten — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • lehren • beibringen Bsp.: • Herr Brown lehrte uns Deutsch. • Sie würde lieber Mädchen als Jungen unterrichten. • Warum bringe ich David nicht das Fahren bei? • …   Deutsch Wörterbuch

  • unterrichten, — unterrichten, über etwas: instruieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • unterrichten — Vsw std. (15. Jh.), mhd. underrihten einrichten, anweisen, zurechtweisen Stammwort. Zu richten mit unter in der Bedeutung zwischen , die nahe an ein steht. Abstraktum: Unterricht( ung). deutsch s. unter, s. richten …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • unterrichten — unterrichten, unterrichtet, unterrichtete, hat unterrichtet Meine Frau unterrichtet Spanisch …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • unterrichten — un·ter·rịch·ten; unterrichtete, hat unterrichtet; [Vt/i] 1 (etwas) (an etwas (Dat)) unterrichten (irgendwo) ein bestimmtes Fach lehren: Er unterrichtet (Musik) an der Volksschule; [Vt] 2 jemanden (in etwas (Dat)) unterrichten jemandem das nötige …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • unterrichten — 1. anleiten, beibringen, dozieren, einarbeiten, lehren, lesen, Unterricht erteilen/geben/halten, Vorlesungen halten, Wissen vermitteln; (ugs.): eintrichtern; (ugs., oft abwertend): einpauken. 2. aufklären, benachrichtigen, einweisen, erklären,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • unterrichten — Unterricht, unterrichten ↑ richten …   Das Herkunftswörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.